Kammerchor

Kammerchor der HfK und der Universität Bremen

Der Kammerchor der Hochschule für Künste und Universität Bremen wurde 2002 von seiner Leiterin Friederike Woebcken gegründet. Er ist hervorgegangen aus ambitionierten Sängerinnen und Sängern des Großen Hochschulchores und offen für Studierende aller Studienrichtungen. Ziel dieses Ensembles ist es, komplexe A-cappella-Chorliteratur sowie Werke für kleinere Besetzungen zu erarbeiten. Der Kammerchor hat sich über die Grenzen Bremens hinaus einen Namen gemacht durch zahlreiche Konzerte und seinen Erfolg beim Deutschen Chorwettbewerb in Kiel 2006, wo er in der Kategorie „Gemischte Chöre“ mit einem 2. Preis ausgezeichnet wurde. Konzertreisen führten den Kammerchor nach Süddeutschland (Stiftskirche Stuttgart und Kilianskirche Heilbronn), Schweden (Göteborg), Island (Reykjavik und Myvatn), Dänemark (Kopenhagen) und Spanien (Tolosa).

Auf dem Festival Coral de Verão 2015 in Lissabon hat der Kammerchor in den Kategorien „Geistliche Musik“ und „Weltliche Musik“ jeweils eine Gold-Medaille gewonnen.  Hier einige Impressionen des Festivals.

preview-1